Anmeldung ab 1. August 2021

000Tage
00Stunden
00Minuten
00Sekunden

Einladung zum PowerNet Working

PowerNet, das steht für vielfältige Aktivitäten zur Energiewende und das steht für Netzwerken. Auf der ersten sektorenübergreifenden Fachtagung dieser Art in Norddeutschland wollen wir ein Forum für fachlichen Austausch mit Experten aus Unternehmen, Verbänden, Politik und Verwaltung bieten. Ein breites Netzwerk an Partnern trägt die PowerNet mit. Wir freuen uns, dass diese Kooperation gelungen ist, und laden Sie ein, sich dieses Event nicht entgehen zu lassen. Herzlich willkommen!

Veranstalterin und UnterstützerInnen

PowerNet - Gemeinsam für mehr Energie

„Die gemeinnützige EKSH versteht sich als „Multilog“-Plattform und unterstützt mit Formaten wie dem Kieler Energiediskurs oder den Projekten „Energielandschaften 2042“ und „Verkehrswende SH“ den Austausch über Energiezukünfte. Gern haben wir es deshalb übernommen, die PowerNet 2021 zu organisieren.“

„Mit der PowerNet werden wir demonstrieren, dass Norddeutschland nicht nur Vorreiter bei der Erzeugung Erneuerbarer Energie ist, sondern aufgrund der innovativen Unternehmen und klugen Köpfe in der Lage ist, die Energie-, die Wärme- und die Mobilitätswende ganzheitlich umzusetzen und zur nachhaltigen Dekarbonisierung beizutragen. Hierbei werden wir zeigen, wie Sektorkopplung funktioniert und welche Rolle Wasserstoff in der Zukunft einnehmen wird. Persönlich freue mich auf den Austausch mit vielen führenden Fachexperten.“

„Die Energiesysteme von morgen funktionieren nur mit einem level-playing-field für die Erneuerbaren Energien. Dafür brauchen wir eine grundlegende Reform der Abgaben und Umlagen und eine systematische CO2-Bepreisung , damit die Erneuerbaren schon heute am Markt bestehen können – sowohl im Strom- als auch im Wärme- und Verkehrssektor. Daran arbeiten wir!“

„Regional erzeugten, regenerativen Strom für den Mobilitätssektor zu nutzen ist Klimaschutz und Wirtschaftsfaktor, denn es haben sich bereits zahlreiche Unternehmen in Schleswig-Holstein darauf spezialisiert. Modellprojekte zum e-Carsharing im ländlichen Raum oder Demonstrationsvorhaben zur Elektrifizierung des straßengebundenen Güterverkehrs sind nur einige der innovativen Beispiele.“

„Diese Fachtagung bietet hochkarätige Beiträge aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft und findet in dieser Form erstmalig in Schleswig-Holstein statt. Sie zeigt ein weiteres Mal die große wirtschaftspolitische Bedeutung des Themas Energiewende für unser Land. Hier sehe ich zu hebendes Potenzial für Wertschöpfung, Arbeitsplätze und Wohlstand!“

"Beim Klima- und Umweltschutz spielt die Finanzwirtschaft eine Schlüsselrolle. Banken und Investoren haben mit der bewussten Steuerung von Geldströmen einen enormen Einfluss auf die nachhaltige Transformation der Wirtschaft und damit auf den Umwelt- und Klimaschutz. Daraus erwächst nach unserem Verständnis eine große Verantwortung, die wir annehmen. Die IB.SH will mit ihren Förderangeboten und ihrer Beratung nachhaltiges Finanzieren in Schleswig-Holstein vorantreiben".

Die Energiewirtschaft ist eine der tragenden Säulen in Schleswig-Holstein. Mit dem Kongress zeigen unsere Unternehmen erneut, dass diese nicht nur an Lösungen arbeiten, sondern auch umsetzen.

Schleswig-Holstein ist Vorreiter der deutschlandweiten Energiewende - hier werden Wertschöpfungskonzepte und Ideen zum Schutz unseres Klimas zusammengeführt.

„Die Erneuerbare Energiewirtschaft ist Motor für Innovation und Wirtschaftskraft in Schleswig-Holstein. Wir vernetzen die Branche und entwickeln gemeinsam nachhaltige Ideen für Arbeitsplätze, Wertschöpfung und eine klimafreundliche Zukunft.“

„Die Pioniere und Visionäre der erneuerbaren Energien haben Schleswig-Holstein mit Innovationskraft und Gestaltungsmacht zum Vorreiter der Energiewende gemacht. Ob Bürgerenergie, Netzausbau, nachhaltige Mobilität, Sektorenkopplung oder grüner Wasserstoff: Wir gehen voraus, wir packen an und machen es!“

"Erneuerbare.Zukunft.Jetzt.": Praxisnah und branchenübergreifend arbeiten wir mit unseren Mitgliedsunternehmen dafür, dass die Energiewende in und für Schleswig-Holstein realisiert wird.

„Schleswig-Holstein war und ist beim Ausbau der Erneuerbaren Energien ganz vorne mit dabei. Jetzt müssen wir die nächste Stufe der Energiewende nehmen: die schnelle Emissionsminderung konsequent in allen Sektoren anzugehen und auch unsere Netzinfrastruktur regional wie lokal weiterzuentwickeln. Die Herausforderung der Energieversorgung von morgen geht die Energiewirtschaft im Norden dabei schon heute an – mit nachhaltigen Investitionen und der Motivation, unsere Klimaschutzziele sicher zu erreichen“

„Energiewende made in Schleswig-Holstein ist eine Erfolgsgeschichte, die die Energieversorger im Norden ständig weiterentwickeln. Die Stärkung des Anteils der Erneuerbaren Energien in den Bereichen Wärme, Verkehr und Industrie ist dabei eine unserer zentralen Herausforderungen der kommenden Jahre. Hier brauchen wir echte Marktsignale wie z.B. eine grundlegende Strompreisreform, um die Sektorkopplung im Norden weiter voranzubringen. Die Erreichung unserer Klimaschutzziele ist eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung, die die norddeutsche Energiewirtschaft aktiv angeht.“

"Egal welcher Wind weht – die Ver- und Entsorgungsunternehmen vor Ort halten den Norden am Laufen."

Kommunal. Regional. Verlässlich. Der VKU im Norden.

Energiewende ist eine Aufgabe für die gesamte Gesellschaft. Das bedeutet, dass wir nur durch die Zusammenarbeit aller Wissenschaftsdisziplinen in der Forschung vorankommen werden.

"Die CO2-Bepreisung sollte in der Klimapolitik viel stärker als Leitinstrument fungieren, statt auf immer weitere, oft widersprüchliche und verzerrende Förderprogramme und Steuererleichterungen zu setzen."

So kommen Sie zur PowerNet

Mitten in Schleswig-Holstein

Die PowerNet findet in Büdelsdorf statt.
Vom Bahnhof Rendsburg (3 km entfernt) wird ein Shuttle-Service angeboten.

Veranstaltungsort

ACO Academy
24782 Büdelsdorf, Am Friedrichsbrunnen

FAQ